Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

Besuche uns am Samstag, 5. September zwischen 11 und 18 Uhr am Tag der offenen Tür des Oederlin Areals. Dich erwartet ein spannender Einblick in die ethnologische Forschung, Accessoires-Produktion und Entwicklungszusammenarbeit von Mama Tierra. Auch die weiteren 49 Mieter des Oederlin Areals stellen sich vor. Lass uns gemütlich Zusammensein mit Craftbier, Buchpräsentation und Workshops unter anderen Aktivitäten. 

 

Offene Tür zur Welt der Indigenen 

Viele der Muster der Mama Tierra-Taschen und -Etuis haben meist kosmologische oder animistische Bedeutung. Mit multimedialen Inhalten bringen dir unsere EthnologInnen während des Events das inspirierende Wayuu-Erbe hinter unseren Kreationen näher. Wer an den Workshops teilnimmt, lernt verschiedene kunsthandwerkliche Techniken der Wayuu-Indigenen kennen. Beispielsweise habt ihr die Möglichkeit, putzige Schlüsselanhänger selber zu machen und mitzunehmen. Kindern bringen Mama Tierra-Freiwillige indigene Gesichtsbemalung bei und erzählen indigene Mythen. 

Dr. Lourdes Grollimund, Präsidentin des Vereins, berichtet über Mama Tierras UN-konforme Entwicklungszusammenarbeit mit der lokalen indigenen Bevölkerung. Mit dem Vertrieb der Mama Tierra Accessoires unterstützt die Organisation nämlich 833 Indigene und erfüllt damit 6 von 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der UNOErfahre auch von unserem letzten Besuch bei Alta Guajira in Kolumbien im Januar 2020 und wie unsere Entwicklungszusammenarbeit durch die Covid-19-Krise besonders wichtig geworden ist. 

In einem Wettbewerb könnt ihr eines der beliebten Mama Tierra-Accessoires gewinnen. Natürlich stehen die edlen Taschen, Etuis und Hüte auch zum Verkauf.  

         

Zeugen der Zeit 

Neben Mama Tierra selbst hat auch unser Arbeitsumfeld eine spannende Geschichte. Das Oederlin Areal war ursprünglich ein historischer Giessereibetrieb der Schweizer Industrialisierungsära, doch heute ist es zu einem Zentrum für kleine Unternehmen, Künstler sowie Handwerk geworden. Das lebendige Kultur- & Arbeitsviertel zeugt somit von der vielseitigen Entwicklung, die die Region über die letzten 150 Jahre erlebt hat. Der Tag der offenen Tür findet im Rahmen des Projektes #ZEITSPRUNGINDUSTRIE statt. 

 

Das bunte Programm verspricht allen einen lohnenden Besuch. Wir freuen uns auf dich! 

 

Die Adresse lautet:

Oederlin Areal 

Mama Tierra 

3 OG, Haus 7 Atelier 9 

Landstrasse 1 

5415 Rieden bei Baden // Obersiggenthal // Nussbaumen 

  

Mit dem Bus  

Von Baden West beim Langhaus, wo der Coop Pronto ist, also wenn man von Zürich kommt, die linke Seite des Bahnhofs, den Bus 2 nehmen. Bei der 6sten Bushaltestelle, die sich „Oederlin“ nennt, aussteigen. Im Bus gleich nach der Station Goldwand bereits Stop drücken, da der Bus sonst nicht rechtzeitig anhält.  

  

Mit dem Auto 

Gegenüber dem Oederlin Hauptgebäude befinden sich Parkplätze, bitte nicht mit dem Auto ins Gebäude fahren. 

  

Fussgängerstreifen überqueren und das Hauptgebäude betreten. Treppe rauf und dann den Gang links nach hinten laufen, den Toiletten vorbei. Am Ende des Korridors befindet sich das Mama Tierra Atelier.   

Alle Kommentare

Hinterlasse eine Antwort