Kissenbezug Frida beige
  • Kissenbezug Frida beige

Frida Kissen

120,00 CHF
FRIDA KISSEN
Menge
Nur noch wenige Teile verfügbar
: 7
  • Unsere Kissen werden von den Wayuu-Männern in der Karibik in Venezuela hergestellt.

  • Jedes Design spiegelt Elemente von Mutter Natur wider: Pflanzen, Tiere, Vögel, die Sonne und die Dunkelheit.

  • 40 cm x 40 cm viereckiger handgefertigter Kissenbezug, passend zu den gängigen Kissenanzügen mit Reissverschluss.

Bitte herunterscrollen, um Produktdetails zu lesen.

Wussten Sie, dass...
Frida Kahlo indigene Wurzeln hatte? Ihre Mutter war eine Tehuana! In ihrer künstlerischen Arbeit thematisierte Kahlo den Postkolonialismus, die Geschlechts- und Rassenungleichheit in der mexikanischen Gesellschaft.

Made in Venezuela
In den 1970er Jahren war die Wayuu-Tapisserie oder Bildwirkerei besonders beliebt. Von der Fira de Barcelona bis zum MoMa in New York war das Wayuu-Kunsthandwerk in Museen aller Welt zu bestaunen. Dabei werden die kunstvollen Motive mit bunten, auf sogenannten Weberschiffchen aufgewickelten Fäden mit viel Geduld in den Stoff eingewebt. Die Tapisserie kam jedoch aus der Mode und viele Kunsthandwerker verloren ihre Jobs. Das Design-Team von Mama Tierra hat Technik und Design dieser Wandteppiche nun wiederbelebt und in wunderschöne Etuis und Kissenbezüge verwandelt, die sich grosser Beliebtheit erfreuen.

Indigene Frauen stärken
Die Vision von Mama Tierra ist es, indigenen Frauen ein selbstbestimmtes und finanziell unabhängiges Leben zu ermöglichen. Wir tun dies, indem wir die von den Wayuu-Indigenen in ihrer Heimat hergestellten Accessoires unter fairen Bedingungen vertreiben.

100% Kunstfasern (Polyacryl), Azofarbstoff-frei, Iso-Standard 9001:2000. 

Wussten Sie, dass...
Frida Kahlo indigene Wurzeln hatte? Ihre Mutter war eine Tehuana! In ihrer künstlerischen Arbeit thematisierte Kahlo den Postkolonialismus, die Geschlechts- und Rassenungleichheit in der mexikanischen Gesellschaft.

Made in Venezuela
In den 1970er Jahren war die Wayuu-Tapisserie oder Bildwirkerei besonders beliebt. Von der Fira de Barcelona bis zum MoMa in New York war das Wayuu-Kunsthandwerk in Museen aller Welt zu bestaunen. Dabei werden die kunstvollen Motive mit bunten, auf sogenannten Weberschiffchen aufgewickelten Fäden mit viel Geduld in den Stoff eingewebt. Die Tapisserie kam jedoch aus der Mode und viele Kunsthandwerker verloren ihre Jobs. Das Design-Team von Mama Tierra hat Technik und Design dieser Wandteppiche nun wiederbelebt und in wunderschöne Etuis und Kissenbezüge verwandelt, die sich grosser Beliebtheit erfreuen.

Indigene Frauen stärken
Die Vision von Mama Tierra ist es, indigenen Frauen ein selbstbestimmtes und finanziell unabhängiges Leben zu ermöglichen. Wir tun dies, indem wir die von den Wayuu-Indigenen in ihrer Heimat hergestellten Accessoires unter fairen Bedingungen vertreiben.

100% Kunstfasern (Polyacryl), Azofarbstoff-frei, Iso-Standard 9001:2000.