Jaguar Maske

35,00 CHF
Jaguar Maske
Menge
: 7
  • Super bequeme Gesichtsmaske

  • Grösse: 22 cm Länge x 12 cm

  • Breite Elastische Riemen

Bitte scrollen Sie nach unten, um mehr Details über dieses Produkt zu erfahren.

Inspiriert von indigener Mythologie
Der Jaguar repräsentiert den Uliana Klan der Wayuu-Indigenen, die die Wüste zwischen Kolumbien und Venezuela besiedeln. Den mythischen Ahnen nennt der Uliana Clan der Wayuu Kalaira, er ist das emblematische Jaguar-Totem der Familiengruppe. Laut den Wayuu erben Familienmitglieder des Jaguar-Klans Eigenschaften von Kalaira – Mut, Solidarität und Intelligenz sind nur einige seiner Tugenden.

Made in Venezuela!
Hergestellt wurde das Etui liebevoll von den Wayuu Indigenen in Venezuela. Nach Haiti ist Venezuela das zweitärmste Land Südamerikas! Doch die Herstellung der Accessoires für Mama Tierra bedeutet für die Indigenen mittlerweile eine sichere Einnahmequelle. In den 1970er Jahren war die Wayuu-Tapisserie oder Bildwirkerei besonders beliebt. Von der Fira de Barcelona bis zum MoMa in New York war das Wayuu-Kunsthandwerk in Museen aller Welt zu bestaunen. Die Tapisserie kam jedoch aus der Mode. Das Design-Team von Mama Tierra hat diese Wandteppiche nun in wunderschöne Etuis und Kissenbezüge verwandelt, die sich grosser Beliebtheit erfreuen.

Material: Baumwolle aus Kolumbien

Inspiriert von indigener Mythologie
Der Jaguar repräsentiert den Uliana Klan der Wayuu-Indigenen, die die Wüste zwischen Kolumbien und Venezuela besiedeln. Den mythischen Ahnen nennt der Uliana Clan der Wayuu Kalaira, er ist das emblematische Jaguar-Totem der Familiengruppe. Laut den Wayuu erben Familienmitglieder des Jaguar-Klans Eigenschaften von Kalaira – Mut, Solidarität und Intelligenz sind nur einige seiner Tugenden.

Made in Venezuela!
Hergestellt wurde das Etui liebevoll von den Wayuu Indigenen in Venezuela. Nach Haiti ist Venezuela das zweitärmste Land Südamerikas! Doch die Herstellung der Accessoires für Mama Tierra bedeutet für die Indigenen mittlerweile eine sichere Einnahmequelle. In den 1970er Jahren war die Wayuu-Tapisserie oder Bildwirkerei besonders beliebt. Von der Fira de Barcelona bis zum MoMa in New York war das Wayuu-Kunsthandwerk in Museen aller Welt zu bestaunen. Die Tapisserie kam jedoch aus der Mode. Das Design-Team von Mama Tierra hat diese Wandteppiche nun in wunderschöne Etuis und Kissenbezüge verwandelt, die sich grosser Beliebtheit erfreuen.

Material: Baumwolle aus Kolumbien